• ob für Behinderte unter Servicecenter I, Rehabilitation zur Bewältigung des Alltages (RBA), für Senioren unter Servicecenter II oder für Jedermann oder das Museum des Blindenhandwerks.

  • ob für Behinderte unter Servicecenter I, Rehabilitation zur Bewältigung des Alltages (RBA), für Senioren unter Servicecenter II oder für Jedermann oder das Museum des Blindenhandwerks.

  • Ob für Behinderte unter Servicecenter I, Rehabilitation zur Bewältigung des Alltages (RBA), für Senioren unter Servicecenter II oder für Jedermann oder das Museum des Blindenhandwerks.

Wohnen

tl_files/reha/content/slider/gallerie_verein1.jpg

Werkstatt-Wohnheim

Das Werkstattwohnheim besteht aus 2 Etagen, die durch 2 Treppenhäuser und einen Fahrstuhl erreichbar sind.
Das Wohnheim verfügt über 41 Plätze, die in 4 farblich unterschiedlich gestaltete Wohngruppen aufgeteilt sind, davon 3 Wohngruppen mit jeweils 10 Plätzen und eine mit 11 Plätze.

Weiterlesen …

Tellerbesen

tl_files/reha/content/slider/tellerbesen2.jpg

Die Tellerbesenproduktion

Die Produktion von Tellerbesen aller Art für Straßenkehrmaschinen Im Jahr 2004 hat der Verein für Blindenwohlfahrt Neukloster mit drei anderen Behinderten Werkstätten aus Deutschland sich

Weiterlesen …

Tages & Nachtdienst

tl_files/reha/content/slider/Altenpflege1.jpg

Tagespflege – was ist das?

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht!“
Auch ein Mensch, der sich im Alter durch Krankheit oder Pflegebedürftigkeit plötzlich auf fremde Hilfe angewiesen sieht, trennt sich nicht gerne von seiner liebgewordenen Umgebung.

Weiterlesen …