Reha - Zentrum
Neukloster

Für Menschen mit Behinderung

So viel Selbständigkeit wie möglich, so viel Hilfe wie nötig

Durchsuchen Sie unsere Website nach weiteren Informationen

Hilfe

Begleitende Dienste

Begleitende Dienste

Hilfe

Begleitende Dienste

Begleitende Dienste

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Kontakt

Hilfe

Begleitende Dienste

Behinderte Menschen, die wegen Art oder Schwere ihrer Behinderung nicht, noch nicht oder noch nicht wieder auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt beschäftigt werden können (§56 ff SGB IX), brauchen bei einer Eingliederung in eine Werkstatt für behinderte Menschen besonders viel Hilfe:

1/ 3

Hilfe

Begleitende Dienste

Anträge müssen bearbeitet werden - eine gründliche Information muss gegeben werden. Der Begleitende Dienst hilft und berät bei der Antragstellung von Neuaufnahmen, er berät behinderte Menschen der Werkstatt bei der Bewältigung von Problemen und hält Kontakt zu den Ämtern und Behörden. Der Begleitende Dienst steht allen Bürgern, Betroffenen und Angehörigen für Auskünfte zur Verfügung.

2/ 3

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Frau Hübenthal
Tel.: +49 (0) 38422 30-109
Fax: +49 (0) 38422 20-250

E-Mail

Frau Höcker
Tel.: +49 (0) 38422 30-202
Fax: +49 (0) 38422 20-250

E-Mail

3/ 3

Hilfe

Berufsbildungsbereich

Gemeinsam finden wir einen Weg!

Die Dauer der Maßnahme beträgt bis zu zwei Jahren. Im ersten Jahr (Grundkurs) lernt der Teilnehmer alle für ihn interessanten Arbeitsbereiche kennen und kann sich auch dort probieren. Hier werden auch die Potenziale des Einzelnen erkennbar und aufgebaut.

PDF

1/ 2

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

August-Bebel-Allee 5
23992 Neukloster

Frau Krege
Frau Schöttke
Tel.: +49 (0) 38422 30-200

Fax: +49 (0) 38422 30-233

E-Mail

2/ 2

Hilfe

Berufsbildungsbereich

Berufsbildungsbereich

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Kontakt
Zu den Werkstätten

Werkstätten

"Stärken erkennen - Bildung vermitteln - Arbeit schaffen"

"Stärken erkennen - Bildung vermitteln - Arbeit schaffen"
Zu den Werkstätten

Werkstätten

Arbeit

Arbeit

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Kontakt

Werkstätten

"Stärken erkennen - Bildung vermitteln - Arbeit schaffen"

Die berufliche Inklusion von Menschen mit Behinderung kann nur erfolgreich sein, wenn sie die Möglichkeit haben, am Arbeitsprozess teilzuhaben.

Diese Chancen zu verbessern, ist Aufgabe des Berufsbildungsbereiches der Neuklosteraner Behindertenwerkstatt.

Zu den Werkstätten
PDF

1/ 3

Werkstätten

Arbeit

Die Teilhabe am Arbeitsleben wird nicht nur als Weg zur Befriedigung der Bedürfnisse, sondern auch als Möglichkeit der Selbsterhaltung im Sinne von Selbstgestaltung, Selbstentfaltung und Selbsterfahrung jedes Einzelnen betrachtet.

Zu den Werkstätten
PDF

2/ 3

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Herr Roscher
Tel.: +49 (0) 38422 30-102

Fax: +49 (0) 38422 30-416

E-Mail

Frau Viertel
Tel.: +49 (0) 38422 30-195

Fax: +49 (0) 38422 30-233

E-Mail

3/ 3

Fördergruppen

Förderung des Einzelnen

Jeder Mensch hat eine Vielzahl von Talenten

Bei den zu Betreuenden handelt es sich um Menschen mit Beeinträchtigungen, die gegenwärtig nicht in der Lage sind eine Tätigkeit im Arbeitsbereich der WfbM zu bewältigen, und/oder bei denen eine umfängliche Pflege zu leisten ist, die die WfbM weder im Berufsbildungsbereich noch im Arbeitsbereich leisten kann.

1/ 3

Fördergruppen

Individuelle Förderung

Jeder Mensch hat eine Vielzahl von Talenten

Bei den zu Betreuenden handelt es sich um behinderte Menschen, die gegenwärtig nicht in der Lage sind eine Tätigkeit im Arbeitsbereich der WfbM zu bewältigen, und/oder bei denen eine umfängliche Pflege zu leisten ist, die die WfbM weder im Berufsbildungsbereich noch im Arbeitsbereich leisten kann.

2/ 3

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Frau Hölgermann-Mittag
Tel.: +49 (0) 38422 58779

Fax: +49 (0) 38422 49322

E-Mail

Herr Giebelhausen
Tel.: +49 (0) 38422 49656

Fax: +49 (0) 38422 49322

E-Mail

3/ 3

Fördergruppen

Förderung des Einzelnen

Förderung des Einzelnen

Fördergruppen

Individuelle Förderung

Individuelle Förderung

Ihre Ansprechpartner

Kontakt

Kontakt
Mehr Informationen zum Wohnen

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Das Wohnen in den "Besonderen Wohnformen"

Das Wohnen in den "Besonderen Wohnformen"

Wohnen für Menschen mit Behinderung

Das Wohnen in den "Besonderen Wohnformen"

Wir bieten an:

Wohnen in der "Besonderen Wohnform"

Wohnen in Kleingruppen

Trainingswohnen

Mehr Informationen zum Wohnen
Zur Startseite